Vorarlberger Gütesiegel „Salvus“

salvus – Das neue Vorarlberger Gesundheits-Gütesiegel für Unternehmen
salvus Logo
Veränderte Arbeitskultur – erhöhte Belastungen
Die meiste Tageszeit verbringen wir an unserem Arbeitsplatz. Auch wenn man seinen Beruf mit Leidenschaft und die damit verbundenen Aufgaben motiviert und gerne erledigt, sollten jedoch auch die damit verbundenen Belastungen nicht übersehen werden. An die meisten berufstätigen Menschen werden heute am Arbeitsplatz hohe Anforderungen an die individuelle und organisatorische Flexibilität, die Bewältigung von Arbeitsprozessen oder den Umgang mit digitalen Daten gestellt. Eine veränderte Arbeitskultur und damit verbundene vielfältige Handlungsmöglichkeiten stellen gleichzeitig deutlich höhere Anforderungen an Arbeitnehmer. Der Mensch befindet sich immer öfters in einem „smartphonegestützten“ Entscheidungs- und Handlungsdilemma.
Gesundheit am Arbeitsplatz als Wettbewerbsvorteil
Gesunde Unternehmen benötigen gesunde Beschäftigte. Betriebe, die auf die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit achten, erhöhen dadurch nicht nur die Lebensqualität ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie haben auch Vorteile im Wettbewerb. Denn: Mit der Motivation der Beschäftigten wächst auch die Produktivität einer Firma – von einem gesunden Arbeitsumfeld profitieren alle.
„salvus“ – eine Auszeichnung starker Partner
Die Partner Vorarlberger Landesregierung, Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer und Vorarlberger Gebietskrankenkasse wissen um die Bedeutung gesunder und motivierter MitarbeiterInnen. Mit dem neuen Gesundheits-Gütesiegel „salvus“ in Gold und Silber sollen künftig all jene Betriebe ausgezeichnet werden, die sich aktiv um die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen verdient machen.
Reges Interesse Vorarlberger Unternehmen
Seit 2006 werden in Vorarlberg die Bemühungen der Unternehmen im Bereich betriebliche Gesundheitsvorsorge mit dem „Vorarlberger Gesundheitspreis“ entsprechend gewürdigt. Dieser wird nun durch das Gesundheits-Gütesiegel „salvus“ ersetzt. Es hat sich gezeigt, dass die heimischen Unternehmen – unabhängig von ihrer Größe – reges Interesse an gesundheitsfördernden Maßnahmen ihrer Mitarbeiter zeigen. Jede Aktivität im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsprävention ist es wert „vor den Vorhang“ geholt zu werden. Daher wurde der im „Vorarlberger Gesundheitspreis“ enthaltende Wettbewerbsgedanke zugunsten der qualitativen Auszeichnung (dem Gesundheitsgütesiegel „salvus“ in Gold oder Silber) fallen gelassen.
Eigenverantwortung fördern
Gesundheitsvorsorge darf jedoch nicht allein Sache der Unternehmen sein. Daher erhoffen sich die Partner des neuen Gesundheits-Gütesiegels auch, dass mit den Aktivitäten in den Betrieben auch die Eigenverantwortung der Arbeitnehmer entsprechend gefördert werde.
Teilnahmebedingungen – Wer kann das Gütesiegel „salvus“ beantragen?
Alle Betriebe – unabhängig von der Zahl ihrer MitarbeiterInnen – welche die folgenden Kriterien erfüllen. Der „salvus“ wird jeweils für die Dauer von 2 Jahren, erstmals im März 2013 verliehen. Nach Ablauf dieses Zeitraums kann ein Antrag auf Wiederverleihung gestellt werden.

Das Gütesiegel „salvus Silber“ erhalten all jene Betriebe, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Festgelegte Gesundheitsziele
  • Ansprechperson für Gesundheitsfragen
  • Beteiligung der MitarbeiterInnen
  • Durchführung von gesundheitsfördernden Maßnahmen seit mindestens 6 Monaten
Das Gütesiegel „salvus Gold“ erhalten all jene Betriebe, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Analyse der Ausgangssituation
  • Festgelegte Gesundheitsziele
  • Klare personelle Zuständigkeit und Verantwortung für das Thema Gesundheit
  • Beteiligung der MitarbeiterInnen
  • Durchführung von gesundheitsfördernden Maßnahmen auf Verhaltens- und Verhältnisebene seit mindestens 12 Monaten
  • Prozess- und Endevaluation

Einreichung
  • Die Einreichung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Wege über die Homepage www.salvus.at . Die näheren Modalitäten sind dieser Website zu entnehmen.
  • Einreichfrist: 31. Jänner 2013

Verleihung
Die Entscheidung über die Verleihung eines „salvus“ an die antragstellenden Unternehmen erfolgt durch einen Fachbeirat. Die Verleihung der „salvus“ – Gesundheits-Gütesiegel an die ausge-zeichneten Unternehmen erfolgt im Rahmen einer Arbeits- und Gesundheitsgala im März 2013.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s