Oberösterreichischer Gesundheitspreis

Die Preisträger 2017

KATEGORIE 1 / 0 – 20 MITARBEITERINNEN:

PET Handels GmbH


KATEGORIE 2 / 21 – 100 MITARBEITERINNEN:

SYSCO – EDV IST VERTRAUENSSACHE GMBH


KATEGORIE 3 / über 100 MITARBEITERINNEN:

Brau Union AG


SONDERKATEGOERIE – BERUF UND KREBS

Silhouette International Schmied AG


————————————————————-

DER 10. OÖ GESUNDHEITSPREIS 2016

GESUNDE MITARBEITER ALS ERFOLGSMOTOR!

Auch im 10. Jahr seines Bestehens rückt der OÖ Gesundheitspreis 2016 engagierte Unternehmen ins Rampenlicht, um ihren Einsatz für mehr Lebensqualität auszuzeichnen. Diese Unternehmen haben erkannt, wie sehr gesunde, zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch den wirtschaftlichen Erfolg widerspiegeln – oder anders formuliert:

Gesundheit eröffnet der Wirtschaftlichkeit eine glänzende Zukunft. Dafür zeichnen wir Unternehmen aus, dafür steht der OÖ Gesundheitspreis.

IMAGE-
GEWINN

Viele erfolgreiche Betriebe setzen Gesundheitsförderung bereits in die Praxis um und treffen gezielt Maßnahmen. In drei Kategorien werden die besten Konzepte von einer fachkundigen Jury ermittelt, wobei es sich dabei um bereits realisierte Projekte genauso wie um Projekte, die gerade in der Umsetzung sind, oder um eine reine Projektidee handeln kann.

MEHR ERFOLG DURCH GESUNDES FEEDBACK

Die bloße Teilnahme am OÖ Gesundheitspreis ist ein Gewinn! Zusätzlich profitiert Ihr Unternehmen durch ein kostenloses professionelles Feedback des Leiters der Fachjury Mag. Friedrich Kreuzriegler. Dieses Experten-Feedback soll Sie im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements einen Schritt weiterbringen und Sie zu noch mehr gesundem Erfolg führen.

Informationen und Details

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, Vereine, Schulen und Ämter, die einen oder mehrere der folgenden Punkte erfüllen:

  • Sowohl klassische Gesundheitsförderung wie z.B.
  • Jährliche Mitarbeiter- bzw. Entwicklungsgespräche
  • Maßnahmen rund um die Arbeitsgestaltung, Arbeitszeitmodell, Teamarbeit
  • Teamorientierte Arbeitsaufträge, Teams aus Alt und Jung
  • Erweiterung der persönlichen Kompetenz wie Konflikt- und Zeitmanagement
  • Maßnahmen im baulichen Bereich, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Maßnahmen im Bereich Betriebskultur wie Betriebsvereinbarungen zu wichtigen Themen usw.
  • Präventive Angebote wie Herzkreislaufchecks, Gesundheitschecks
  • Alterspezifische Gesundheitsprogramme / Prävention
  • Unterschiedliche Weiterbildungsmaßnahmen, Kurse, Seminare rund um Ernährung und Sport
  • Gemeinschaftliche Aktionen und Gruppenangebote, Lauftreffs, …

… wie auch Maßnahmen, die für das Wohlbefinden, die Entwicklung und Kultur in einem Unternehmen durchgeführt werden, können in 4 Kategorien eingereicht werden.

Advertisements