Steirischer Gesundheitspreis

Betriebe mit dem steirischen Gesundheitspreis 2017 „fit im job“ ausgezeichnet

In der Helmut-List-Halle in Graz wurde zum sechzehnten Mal der steirische Gesundheitspreis „fit im job“ an steirische Unternehmen verliehen – vergeben von: Wirtschaftskammer Steiermark, Merkur Versicherung AG, Gesundheitsressort und Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, Steiermärkische Gebietskrankenkasse, Ärztekammer Steiermark, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Steiermark, Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft, Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau, Fachgruppe der Personenberatung und Personenbetreuung, Pensionsversicherungsanstalt Steiermark, Fachgruppe der Freizeit- u. Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Steiermark. In verschiedenen Kategorien wurden jene Betriebe ausgezeichnet, die ihren Mitarbeitern das beste ganzheitliche Gesundheitsprogramm angeboten haben.

Die Gewinner 2017

Kategorie: Betriebe 1-10 Mitarbeiter
– Ingenieurbüro Pilz GmbH & Partner Co KG
– Stocker Elektrotechnik GmbH

Kategorie: Betriebe 11-50 Mitarbeiter
– PROMAX Projektmanagement GesmbH

Kategorie: Betriebe 51-250 Mitarbeiter
– Stmk. Krankenanstaltengesellschaft m.b.H., Textilservice
(Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)

Kategorie: Betriebe über 250 Mitarbeiter
– ISS Facility Service GmbH
(Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
– Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag
(Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
– Brau Union Österreich AG
(Betriebliches Gesundheitsmanagement)

—————————————————————————————————-

News.. Die Ausschreibung zum neuen Steirischen Gesundheitspreis  ist aktuell verfügbar. Wer will kann auch online einreichen.  Zu den Unterlagen..

—————————————————————————————————–

Rückblick auf 2013: Der Steirische Gesundheitspreis „Fit im Job“ wurde dieses Jahr bereits zum 12. Mal an steirische Unternehmen verliehen. Schauplatz: Helmut-List-Halle in Graz.

In vier verschiedenen Kategorien vergaben die Wirtschaftskammer Steiermark, die Merkur Versicherung AG, das Gesundheitsressort und das Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, die Steiermärkische Gebietskrankenkasse, die Ärztekammer Steiermark sowie die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Steiermark Auszeichnungen an jene Betriebe, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das beste Gesundheitsprogramm angeboten haben.

Die Gewinner 2013

Kategorie 1 – Betriebe 1-10 MitarbeiterInnen
  •   Ordination DDr. Elisabeth Santigli, Gleisdorf

Kategorie 2 – Betriebe 11-50 MitarbeiterInnen

  • Flextime GmbH, Weiz (Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
  • Roadstars GmbH, Graz (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
Kategorie 3 – Betriebe 51-250 MitarbeiterInnen
  • Thermalquelle Loipersdorf GmbH & Co KG, Loipersdorf
  • AUVA Landesstelle Graz, Graz (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
Kategorie 4 – Betriebe über 250 MitarbeiterInne
  • FH Joanneum GmbH, Graz (Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
  • Sandvik Mining and Construction GmbH, Zeltweg (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Stahl Judenburg GmbH, Judenburg (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
In der Bewertung durch eine unabhängige Expertenjury wurden vor allem die Kriterien der Ganzheitlichkeit der Projekte, der Einbeziehung der Mitarbeiter in die Entwicklung und Durchführung der Maßnahmen, die Art der Evaluierung sowie Nutzung der Ergebnisse, die Verankerung von Betriebliche Gesundheitsförderung im Management und das Vorliegen eines Konzepts beurteilt.
„Trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten haben zahlreiche Unternehmen qualitativ hochwertige Projekte eingereicht und damit bewiesen, dass der Wirtschaft die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wichtiges Anliegen ist. Gemeinsam mit allen Kooperationspartnern des Steirischen Gesundheitspreises freue ich mich, diese Betriebe bei der heutigen Preisverleihung vor den Vorhang holen zu können.“, führt die Obfrau der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe, Daniela Gmeinbauer, aus.
Die Preise wurden von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann, Gesundheitslandesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder, dem Generaldirektor der Merkur Versicherung AG, KoR Alois Sundl sowie vomWirtschaftskammer-Präsident Ing. Josef Herk, Ärztekammer-Präsident Dr. Herwig Lindner, Generaldirektorin der Stmk. Gebietskrankenkasse HR Mag. Andrea Hirschenberger, Vorsitzender des Landesverbandes der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) KoR Günther Stangl und der Fachgruppenobfrau Daniela Gmeinbauer überreicht.

_________________________________________________________________________________________

Gesundheitspreis 2012

Am 7. Mai wurde in der Helmut-List-Halle in Graz zum elften Mal der Steirische Gesundheitspreis „Fit im Job“ an steirische Unternehmen verliehen. In vier verschiedenen Kategorien vergaben die Wirtschaftskammer Steiermark, die Merkur Versicherung AG, das Gesundheitsressort und das Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, die Steiermärkische Gebietskrankenkasse, die Ärztekammer Steiermark sowie die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Steiermark Auszeichnungen an jene Betriebe, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das beste Gesundheitsprogramm angeboten haben.

Die Gewinner 2012

Kategorie 1 – Betriebe 1-10 MitarbeiterInnen
  • IPNA Unternehmensentwicklung GmbH
Kategorie 2 – Betriebe 11-50 MitarbeiterInnen
  • Ärztekammer für Steiermark
Kategorie 3 – Betriebe 51-250 MitarbeiterInnen
  • Thermenhotel Stoiser GmbH & Co KG
Kategorie 4 – Betriebe über 250 MitarbeiterInnen
  • Steiermärkische Krankenanstaltenges.m.b.H. Landeskrankenhaus Hartberg
    (Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
  • Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz
    (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
In der Bewertung durch eine unabhängige Expertenjury wurden vor allem die Kriterien der Ganzheitlichkeit der Projekte, der Einbeziehung der Mitarbeiter in die Entwicklung und Durchführung der Maßnahmen, die Art der Evaluierung sowie Nutzung der Ergebnisse, die Verankerung von Betriebliche Gesundheitsförderung im Management und das Vorliegen eines Konzepts beurteilt.
Für Kleinbetriebe (bis 50 Mitarbeiter) wurde auch eine Einsteigerförderung vergeben, wenn der Betrieb zum ersten Mal Maßnahmen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung gesetzt hat.
„Trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten haben zahlreiche Unternehmen qualitativ hochwertige Projekte eingereicht und damit bewiesen, dass der Wirtschaft die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wichtiges Anliegen ist. Gemeinsam mit allen Kooperationspartnern des Steirischen Gesundheitspreises freue ich mich, diese Betriebe bei der heutigen Preisverleihung vor den Vorhang holen zu können.“, führt die Obfrau der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe, Daniela Gmeinbauer, aus.
Die Preise wurden von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann, Gesundheitslandesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder, dem Generaldirektor der Merkur Versicherung AG, KoR Alois Sundl sowie vomWirtschaftskammer-Vizepräsident Mag. Jürgen Roth, Ärztekammer-Präsident Dr. Herwig Lindner, Obmann der Stmk. Gebietskrankenkasse Josef Pesserl, Vorsitzender des Landesverbandes der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) KoR Günther Stangl und der Fachgruppenobfrau Daniela Gmeinbauer überreicht.

AUSSCHREIBUNG 2012

Die Wirtschaftskammer Steiermark, das Land Steiermark,die Merkur Versicherung AG, die Steiermärkische Gebietskrankenkasse, die Ärztekammer Steiermark und die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt schreiben FIT IM JOB – STEIRISCHER GESUNDHEITSPREIS 2012 aus.
In vier Kategorien werden jene Unternehmen prämiert, die ihren MitarbeiterInnen im Jahr 2011 die beste Gesundheitsförderung geboten haben. Dabei kommt es nicht auf das eingesetzte Kapital, sondern auf die durchgeführten Maßnahmen an. Teilnahmeberechtigt sind alle steirischen Betriebe, Institutionen und Einrichtungen, die MitarbeiterInnen beschäftigen. Darunter sind alle im Betrieb beschäftigten Personen (Voll- und Teilzeit) zu verstehen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Info und Anmeldung

RÜCKBLICK

10. Preisverleihung „Fit im Job“

Presseinfo: Am Dienstag, 5. April 2011, wurde in der Aula der Alten Universität Graz, zum zehnten Mal der Steirische Gesundheitspreis „Fit im Job“ an steirische Unternehmen verliehen. In vier verschiedenen Kategorien vergaben die Wirtschaftskammer Steiermark, die Merkur Versicherung AG, das Gesundheitsressort und das Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, die Steiermärkische Gebietskrankenkasse, die Ärztekammer Steiermark sowie die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Steiermark Auszeichnungen an jene Betriebe, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das beste Gesundheitsprogramm angeboten haben.

 Die Gewinner 2011

 Betriebe 1-20 MitarbeiterInnen

  • DEAKON Degen GmbH
  • WeltWeitWandern GmbH

Betriebe 21-50 MitarbeiterInnen

  • EUROTRANSLINE Internationale Speditions- und Transportges.m.b.H

Betriebe 51-250 MitarbeiterInnen

  • Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Landesstelle Graz
  • Justizanstalt Graz-Jakomini

Betriebe über 250 MitarbeiterInnen

  • Stahl Judenburg GmbH (Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt)
  • ACC Austria GmbH (Betriebliches Gesundheitsmanagement)

Prozedere: In der Bewertung durch eine unabhängige Expertenjury wurden vor allem die Kriterien der Ganzheitlichkeit der Projekte, der Einbeziehung der Mitarbeiter in die Entwicklung und Durchführung der Maßnahmen, die Art der Evaluierung sowie Nutzung der Ergebnisse, die Verankerung von BGF im Management und das Vorliegen eines Konzepts beurteilt.

Je Kategorie wurde auch heuer ein Preis für Einsteiger, also für Unternehmen, die zum ersten Mal Maßnahmen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung gesetzt haben, vergeben.

Die Einsteiger 2011

Betriebe 1-20 MitarbeiterInnen

  • IPNA Unternehmensentwicklung GmbH

Betriebe 51-250 MitarbeiterInnen

  • Ärztekammer Steiermark

Betriebe über 250 MitarbeiterInnen

  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) – Regionalbüro Steiermark

„Auch in diesem Jahr wurde wieder gezeigt, dass sich die Wirtschaft ihrer Verantwortung bewusst ist. Trotz turbulenter und finanziell schwieriger Zeiten haben zahlreiche Unternehmen bewiesen, wie wichtig die Gesundheit und Fitness jedes einzelnen Mitarbeiters für ein funktionierendes System sind! Ich bin stolz darauf, genau jene Betriebe beim Steirischen Gesundheitspreis vor den Vorhang holen zu können!“, führt der Initiator des Bewerbes und Obmann der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe, LAbg. Wolfgang Kasic, aus.

Die Preise wurden von Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann, Gesundheitslandesrätin Mag. Kristina Edlinger-Ploder, dem Generaldirektor der Merkur Versicherung AG, KoR  Alois Sundl sowie von Wirtschaftskammer-Vizepräsidentin Mag. Regina Friedrich, Ärztekammer-Vizepräsident Priv.-Doz. Dr. Gerald Wolf, Obmann-Stellvertreter der Stmk. Gebietskrankenkasse Ing. Thomas Gebell, Direktor der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) Ing. Wolfgang Umgeher und dem Initiator LAbg. Wolfgang Kasic überreicht.

Advertisements